Anmelden


×
Trend 128 Gerade im Trend: Kurix
Mundpups

faul wie 10 Hartz-4-Empfänger

Vorurteilsgeprägter Vergleich von faulen Menschen.

Kurt: "Ne, ich hab jetzt keine Lust mich zu rasieren." Henrico: "Man du bist doch faul wie 10 Hartz-4-Empfänger!"


User male 48 (Bayern)
Stern 10
5
Trend 128 0/100

heftig

User male 48

Nicht nur heftig, sondern auch noch völlig übertrieben und daneben. Nicht jeder, und auch nicht viele Hartz IV Empfänger sind faul.

User female 48

Das ist diskriminierend. Arbeitslosigkeit kann auch ihn treffen. Weg damit!

User male 48

wasn, daran diskrriminierend? dass nicht alle faul sind die arbeitslos sind heißt nicht, dass es nicht solche leute gibt die halt faul sind. dann muss auch "voll wie ein russischer Elternabend" weg, denn nicht alle russen trinken so viel, das ist auch nur ein kleiner teil. alles nur vorurteile, die verallgemeinert werden. so schlimm ist das auch nicht.

User male 48

sehr gut prone. Er hat es erkannt.

User male 48

Hier wird wieder mit dem Finger auf andere gezeigt, ohne mal bei sich selber anzufangen. So kommt man vom Hundertsten ins Tausendste. Das führt zu keinem Ergebnis. Über Russen und trinken gibt es Statistiken, über Hartz-4-Empfänger und Faulheit nur voreingenommene Fernsehreportagen, meist auf Privatsendern, die für ihre einseitigen Berichterstattungen berühmt-berüchtigt sind.

User male 48

Ganz genau so wie der Chaos-Onkel hätte ich es auch gern sagen wollen.

User female 48

Chaos-Onkel, du hast es genau erfasst!

User male 48

Ach hört doch mal auf. Wenn eine Friseuse 800€ verdient und der Hartz4-Empfänger 750€ vom Staat bekommt, welche Motivation sollte er haben, arbeiten zu gehen?

Das ist ein Spruch der lustig ist, damit ist doch nicht jeder Hartz4-Empfänger gemeint.

User male 48

Klingt aber so.

User male 48

faul wie 10 Hartz-4-Empfänger, heißt nicht unbedingd das man so faul ist wie 10 Arbeitsscheue Menschen aufeinmal. Nehmen wir an das einer von den zehn so faul ist, dann ist man im durchschnitt so faul wie nur einer von den faulen o.O und die anderen 9 sind dann halt arbeitssuchend.

User male 48

Davon kommt in dem Spruch aber nichts rüber. Es wird impliziert: Hartz IV-Empfänger = arbeitsscheu, und so faul wie = 10 Arbeitsscheue. Das was du aussagen willst (angeblich oder tatsächlich) kommt nicht rüber.

User male 48

Der geistige Vater "Stilbruch" kann sich ja mal dazu äußern - aber ich würde da nicht zu viel drauf geben. Ist doch klar, dass dieser Spruch nicht ernst gemeint ist.

User male 48

Wenn es Statistiken darüber gibt, dass Russen sehr trinkfreudig sind, dann kann man auch anführen, dass er Statistiken gibt aus denen hervorgeht, das eine Menge Westpolen arbeitslos sind. Und das würde nach eurer Logik auch diverse Witze rechtfertigen. Also los, her damit. Oder einfach mal locker durch die Hose atmen.

User male 48

Voll funny! Kann die ganze Diskussion nicht nachvollziehen! Seid ihr alle arbeitslos oder warum regt ihr euch so auf?? Kein tatsächlich diskriminiernder Beitrag hat so viele Kommentare bekommen... Also relaxt mal alle ne runde!!

User female 48

Leute...diese Seite lebt von Clichés, Stereotypen, Schubladendenken und Vorurteilen. Also regt euch bitte ab, auch wenn hier einige betroffen sind.

User male 48

...und irgendwann ist mit Clichés, Stereotypen, Schubladendenken auch mal Schluss! Die Homepage soll keine Ansammlung werden für die gruseligsten Sprüche, die die deutsche Sprache zu bieten hat. Hier wird eine Grenze überschritten, die nicht überschritten werden sollte!

User male 48

Danke, Onkelchen! Mein Reden. Und das geht nun doch unter die Gürtellinie. Ich bitte die Moderation, sich mal zu äußern, damit wir mal die Beurteilung vom "Obersten Sowjet" haben, und nicht das gleiche Theater anfängt, wie vor der Schließung von Mundmische 1.0.

User male 48

Irgendwie kommt es mir so vor, dass die Leute nichts gegen den Spruch selbst haben, sondern nur sich gegen wehren, da sie selbst Arbeitslos sind (vermutung!). Hier ist ein kampf Arbeitslos gegen Arbeiter. Ich kann das nicht nachvollziehen, es gibt hier schlimmere beispiele, wo sich niemand gegen wehrt. (z.B. Ausländerfeindlichkeit)

User male 48

och bitte, grade auf solch einer seite hätt ich ein bisschen mehr toleranz erwartet. acuh wenns nicht zwangsläufig drunter fällt, aber wie beliebt wär diese seite, wenn es keinen schwarzen humor, satire oder eben einfach nur schwachsinn gäbe. ich mein, es soll doch wohl kein duden werden. jeder kann hier was posten, und jeder kann drüber abstimmen. wenns einem nich gefällt lässt mans halt. wie kann man soetwas persöhnlich nehmen? und bitte korrigiert mich, es herrscht doch ein grausiges bild von hartz4 in unseren köpfen, oder? und ja, mag sein dass die medien daran shuld sind. doch genau das wird doch reflektiert. wer weiß, vielleicht ist er selbst hartz4 empfänger. sich hier einen schuh anzuziehen der mehreren millionen menschen passt ist lächerlich. ich mein, ihr, die euch drüber aufregt, diskriminiert mit eurer intoleranz all die vielen menschen die eben nicht bei jedem satz den sie hervorbringen angst haben müssen damit gegen das agg zu verstoßen. sowas ist deutschland? ausgerechnet HIER hätte ich sowas nicht erwartet. sry wenn ich übertreibe, aber diese scheiheilige heuchelei von menschen die bestimmt so dermaßen viel auf dem kerbholz haben, das ist krank...

User male 48

^dito

User male 48

Stichwort "Vermutung": Mit "Arbeiter gg. Arbeitslose" wird hier etwas konstruiert, was völlig gehaltlos ist, über das niemand Ahnung haben kann und nebenbei hier völlig irrelevant ist. über diese Fingerzeigerei auf andere, die uns nicht weiterbringt, brauch ich wohl nichts mehr zu sagen.

die frage ist schliesslich, ob man vom Gefühl oder vom Geschmack oder nur vom persönlichen Empfinden den Eintrag in Ordnung findet oder nicht.

User male 48

Es geht hier weder um eine Konstruktion von Differenzen zwischen Arbeitern und Marginalisierten, es geht mir persönlich schlicht um Solidarität mit denen, die sich den Arsch aufreißen, einen Job zu bekommen, ihre Familien mit dem Hungergeld durchzufüttern und die dann auch noch als asozial und arbeitsscheu hingestellt werden. Eben nicht um Polarisierung, sondern um Zusammenhalt zwischen denen, die sich in Scheinsicherheit wieden, weil sie (noch) Arbeit haben, sie aber jederzeit verlieren können und denen, denen es schon wiederfahren ist. Nein, Elza, in meinem Kopf herrscht ganz bestimmt kein grausiges Bild von H4-Empfängern, sondern von einer sozial ungerechten Regierung, die dem Götzen des Neoliberalismus huldigt.

Wenn du mir Heuchelei und Kerbholzritzer nachweisen kannst, dann benachrichtige mich. Da du schon begonnen hast, argumentum ad hominem zu implizieren.

Tatsache ist doch, dass hier ein übles sozialdarwinistisches Bild reflektiert wird, was die Leute angeht, die oft unverschuldet arbeitslos wurden (das nennt man heute Verschlankung und Outsourcing) und sich nun anhören müssen, sie seien das Letzte, was die Neoliberalen natürlich gern so haben wollen und immer wieder mit ihrer Hetzpropaganda forcieren. Und sowas gehört m. E. eben auch nicht in die MM.

User male 48

@Werwolf Kann es sein das du ein bißchen zu viel zwischen den Zeilen liest? Wer aus diesem Spruch die Apokalypse ableitet... also echt kopfschüttel

User male 48

@ Mongo: Ich sehe in der Äußerung ein Symptom des Sozialdarwinismus einer kranken Gesellschaft, nicht mehr und nicht weniger. Das ist meine Meinung, und zu der stehe ich auch. Die Apokalypse ist was für Kinofilme und hat mit dem Thema nichts zu tun. Da hast du fehlinterpretiert. Ich denke schon, dass ich richtig lese. Da wird das Angewiesensein auf Sozialleistungen mit Faulheit in Verbindung gebracht und in einen flapsigen Spruch gepackt.

User male 48

Sozialdarwinismus - nette Worthülse! Na klar, jetzt wird die Gesellschaft an den Pranger gestellt. Also mich nervt diese Diskussion nun wirklich. Jeder hat jetzt hier seinen Standpunkt dargelegt und gut ist. Wer den Spruch liest, kann sich ja die >20 Kommentare durchlesen und seinen Teil denken.

Ein Funken Wahrheit ist immer dabei! Du mißt diesem Spruch eindeutig zu viel Bedeutung bei. Da gibt es auch noch andere "lustige" Hartz4-Sprüche:

  • Hartz 4 und der Tag gehört dir
  • Hartz 4 - Männer wie wir
  • Lieber Hartz 4 als gar nichts aus dem Westen
  • usw.

Und wenn du "das Angewiesensein auf Sozialleistungen mit Faulheit" so beschuldigst, was meinst du, wer sich hier noch alles beschweren könnte. Lies mal die Nutzungsbedingungen "Du als Benutzer bist dir im Klaren darüber, dass du Inhalte zu sehen bekommen könntest, die anstößig, unanständig, unangebracht oder beleidigend sind."

Stell dir mal vor ich wäre eine Frau, dann würde ich mich hier beschweren, dass bei einigen Einträgen die Frau als Objekt dargestellt wird. Du bist mit deiner Kritik eindeutig auf der falschen www-Adresse. Wende dich da lieber an den Bund. Das fängt hier schon wieder an wie vor der Schließung von Mundmische - und wieder die gleichen Leute... denk mal drüber nach...

User male 48

wenn man bei google "hartz 4 faul" eingibt ist es der 3 treffer und der 4 ist mein kommentar^^ ich bin in den annalen des internets gespeichert.

so mehr will ich dazu nicht sagen bin heute so faul wie 10 hartz 4 empfänger

User male 48

Leute, nun bleibt doch einfach mal bei dem Eintrag und nicht bei Meinungsfreiheit im Allgemeinen und im Speziellen oder so ein Kram! MM war noch nie eine Seite, auf der alles erlaubt war und dies wird auch so bleiben. es ist ja sehr löblich, in die Nutzungsbedingungen zu schauen. allerdings führt es deswegen nicht weiter, weil wir hier gerade darüber diskutieren, ob der Eintrag anstößig, unanständig, unangebracht oder beleidigend ist und wie die allgemeine Haltung ist.

Mit persönlichen Vorhaltungen ist uns nicht gedient. Auch führt das ständige Verweisen auf andere Einträge nicht weiter. Die können separat diskutiert werden. Falls jemand keine Lust mehr auf die Diskussion hat, sollte er es einfach sein lassen.

Der Autor "Stilbruch" hat zumindest den MM-Kommentarrekord mit dem Eintrag geholt. Gibt es dafür eine Auszeichnung?

User male 48
  1. Erkennt hier niemand den satirischen Aspekt der Seite? Wieviele Klischees werden denn hier nicht wohl bedient? Nicht alles sollte man ernst nehmen. Sonst kann man gleich das Ding hier dicht machen und ein political-correctness-Lexikon starten.

  2. Wer sagt denn, dass es seine Meinung über Hartz-IV-Empfänger entspricht? Er hat wahrscheinlich den Spruch gehört und wollte ihn kund tun.

  3. Hier gib es genug die auch "Leichen im Keller haben"; nehmen wir da mal ein Beispiel: "Werwolf" zu der Contraseite gehörend, hat z. B. den Begriff "Mafiaschnaps" für "Grappa" eröffnet. Aber nicht alle Italiener sind Mafiosis. Also, wer im Glashaus sitzt... PS: Ich habe hier auch Beiträge die nicht so ganz "korrekt" sind.

User male 48

Mein Gott – jetzt schlagen wieder die Gutmenschmoralisten zu. Hier werden seit eh und je über alle möglichen Gruppierungen Witze gemacht. Gefühlte drei Milliarden Einträge würden sofort der MM-Zensur zum Opfer fallen. Dann dürften wir nicht mal mehr Sprüche zu Übergewichtigkeit (könnte ja krankhaft bedingt sein) oder über Junkies etc. gemacht werden (die hatten evtl. eine grausame Kindheit).

Amen

User male 48

Ich fühle mich persönlich auch stark gemobbt von der MM Seite. Ich werde bis zum Europäischen Gerichtshof klagen damit alle Einträge die etwas negatives über meinen eigentlich wunderschönen Vornamen Dirk darstellen unverzüglich gelöscht werden. Das ist eine persönliche Beleidung und absolute rassistische Scheiße...

User male 48

so viel datenmüll hier wieder gesammelt XD

User male 48

Und Kommentar 33 ist mein. Schnapszahl!!! klingeling

User male 48

Eintrag melden

×

Stichwörter hinzufügen

×