Anmelden


×
Hallodri
Filou

Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen.

Abgeleitet von dem eigentlich aufbauenden Satz "Mal gewinnt man, mal verliert man.".

In der abgewandelten Form lässt sich dieser Satz wunderbar in den Raum werfen, wenn mal alles gegen einen selbst oder jemand anderen zu sein scheint. Man muss schon beim ersten Hören ein wenig darüber nachdenken. =)

Stefan: "Erst heute morgen den Zug verpasst, dann noch klitschnass geworden vom beschissen Regen, weil mein Schirm kaputt ist und dann sehe ich auch noch, dass ich diesen Rechnungswesen-Kurs um Haarsbreite nicht bestanden habe. Was'n scheiß Tag!"

Daniel: "Tja, mal verliert man, mal gewinnen die Anderen."

User male 48 (Niedersachsen)
Stern 10
5

hihi.. der ist frei nach Otto Rehagel :D

User male 48

Eintrag melden

×

Stichwörter hinzufügen

×